Biber der Informatik

Biber der Informatik Button

Biber der Informatik 2022

Der Biber der Informatik Wettbewerb für Schüler*innen von der 3. bis zur 13. Schulstufe findet von 7. bis 18. November 2022 statt.

Lehrer*innen können ihre Klassen jetzt für den Wettbewerb anmelden.

Zielgruppe

  • Alle Schüler*innen von etwa 8 bis 20 Jahre.
  • Die Teilnahme ist online und nur in der Schule von der 3. bis zur 13. Schulstufe möglich.
  • Es gibt Aufgaben für 5 verschiedene Alterskategorien.

Konzept

Die Fragestellungen eignen sich gut als Einstiegspunkte für bestimmte Informatikthemen, die mit Hilfe der Biber-Aufgabenhefte vertieft werden können.
Die Fragen werden in Form von Rätseln präsentiert. Dadurch macht das Lösen der Aufgaben mehr Spaß und die Informatikkonzepte werden leicht zugänglich gemacht.

Ziel des Wettbewerbs

Schüler*innen mit den Konzepten und Denkweisen der Informatik vertraut zu machen

Der Weg zur Teilnahme

Pro Schule muss sich eine Lehrperson als Koordinator*in registrieren und kann dann die Gruppen der interessierten Schüler*innen anmelden.

Der Wettbewerb wird auf PCs oder Laptops üblicherweise im Rahmen des Unterrichts durchgeführt.

Jeder Wettbewerb besteht aus ca. 15 Aufgaben (in der Volksschule 9 Aufgaben), die durch Nachdenken, aber ohne spezifische Informatik-Vorkenntnisse gelöst werden können. Die Aufgaben müssen innerhalb von 40 Minuten gelöst werden.

Kategorien und Bewertung

  • 3. - 4. Schulstufe (Volksschule), Kategorie Littel Beaver: 9 Aufgaben sind in 30 min zu lösen.
  • 5. - 6. Schulstufe (Unterstufe), Kategorie Benjamin: 12 Aufgaben sind in 45 min zu lösen.
  • 7. - 8. Schulstufe (Unterstufe), Kategorie Meteor: 15 Aufgaben sind in 40 min zu lösen.
  • 9. - 10. Schulstufe (Oberstufe), Kategorie Junior: 15 Aufgaben sind in 40 min zu lösen.
  • 11. - 13. Schulstufe (Oberstufe), Kategorie Senior: 15 Aufgaben sind in 40 min zu lösen.

Die Aufgaben werden in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt: leicht, mittel und schwer.

Für jede richtige Antwort gibt es Punke, für jede falsche Antwort werden Punkte abgezogen. Wird die Frage nicht beantwortet, bleibt das Punktekonto unverändert.

Je nach Schwierigkeitsgrad werden unterschiedlich viele Punkte gutgeschrieben bzw. abgezogen:

  leicht mittel schwer
richtige Antwort 6 Punkte 9 Punkte 12 Punkte
falsche Antwort -2 Punkte -3 Punkte -4 Punkte

Alle Teilnehmer*innen haben zu Beginn 45 Punkte auf dem Punktekonto. Damit sind maximal 180 Punkte zu erreichen, das minimale Ergebnis beträgt 0 Punkte.